BEMO Unterkonstruktionslösungen

Die Grundlage für eine perfekte Gebäudehülle. Maximale Flexibilität für Dächer und Fassaden.

Die Unterkonstruktion ist die Verbindung zwischen der Außenhaut und der primären Tragkonstruktion. Sie unterstützt die Formgebung des Gebäudes. Die Anforderungen sind dabei vielfältig: parallel verlaufend, schräg, gebogen, verwunden und über 2 Achsen gekrümmt - und Toleranzen ausgleichend. Diese Anforderungen muss eine durchdachte und wirtschaftliche Unterkonstruktion erfüllen. Im Idealfall auch noch frei von Wärmebrücken.

Die patentierten BEMO-Unterkonstruktionen ermöglichen eine passgenaue und hochwertige Ausführung von Metall-Eindeckungen. Dazu gehören auch komplizierte Gebäudeformen und größere Bau-Toleranzen von tragenden Konstruktionen. Die Vorplanung in 3D - häufig auf Basis eines 3D-Scans der realen Bausituation - ermöglicht die exakte Vorplanung und die wirtschaftliche Vormontage in der Werkstatt.

BEMO-DOME

Bestens geeignet für zylindrische oder über 2 Achsen gekrümmte Gebäudeformen.

BEMO-DOME

Das standardisierte System besteht immer aus den gleichen Komponenten und variiert je nach Ausführung zwischen runden und eckigen Rohren, sowie unterschiedlichen Haltern. Die Befestigung der Unterkonstruktion ist auf den unterschiedlichsten Untergründen möglich und bietet einen Toleranzausgleich von +/- 45mm.

Einsatzbereiche von BEMO-DOME:

  • Stadien Fassaden
  • Silo-Gebäuden
  • ovalen Türmen (wie z.B. Faulbehältern) 
  • Übergangsbereich von Dächern in Fassaden

Um eine perfekte Oberflächenstruktur der Metallprofile zu erhalten, empfehlen wir den Einsatz eines 3D-Scans als Vor-Ort-Aufmaß und die BEMO-Ausführungsplanung in 3D. Im Ergebnis erhalten Sie einen Gitternetzplan mit vorgeschlagenen Montagepunkten und deren Abstand und Position von der Trag-Struktur.

Das System zeichnet sich besonders durch gute Tragfähigkeit, perfekten Toleranzausgleich und einfache Montage vor Ort aus.

BEMO-FLEX

BEMO-FLEX ist eine segmentierte Unterkonstruktion. Das System ist äußerst montagefreundlich. FLEX ermöglicht in einfachen Arbeitsschritten eine dreidimensionale Außenhaut zu gestalten und dabei auch große Konstruktionstoleranzen auszugleichen. 

Die unteren U-Profile des Systems werden nach statischen Vorgaben montiert. Die Montageposition wird mit einem 3D-Scan erfasst. Daraus leiten wir die notwendige Position und Höhe jedes Halters ab. Die oberen U-Schienen werden dann zusammen mit den Positionierungswinkeln in der Werkstatt vormontiert und in einem abschließenden Arbeitsschritt auf die untere U-Schiene verschraubt.

Besonderheiten von BEMO-FLEX

  • Gute Tragfähigkeit
  • Hohen Ausgleich von Toleranzen und
  • Sehr wirtschaftliche Planung und Montage
BEMO-FLEX