Ein Rundum-Sorglos BEMO-Paket für das neue Lateinamerikanische Museum in Uruguay

In Punta del Este, einem bekannten Urlaubsziel im Südosten Uruguays, erhält das neue lateinamerikanische Museum, das vom südamerikanischen Bildhauer Pablo Atchugarry konzipiert und gebaut wurde, die gesamte metallische Gebäudehülle von BEMO.

Das Museum, ein echtes Meisterwerk in einer wunderschönen, grünen und äußerst ruhigen Umgebung, wird vollständig von der Fundación Pablo Atchugarry finanziert, einer 2007 von Pablo Atchugarry gegründeten Einrichtung. Nach Wunsch des international anerkannten Bildhauers Pablo Atchugarry, der in Uruguay geboren wurde und früher zwischen Südamerika und Italien lebte, wird ein ehrgeiziges Projekt bald das Licht in der wunderbaren Lage von Punta del Este (südöstlich von Uruguay) erblicken: das Lateinamerikanische Museum.

Das Museum wurde von dem bekannten Architekten Carlos Ott (bekannt für die Opera de la Bastille in Paris) entworfen, um die Meisterwerke von Pablo Atchugarry und anderen südamerikanischen Künstlern zu präsentieren.

Die Haupthalle erhält ein 3.000 m² großes Dach mit frei geformten BEMO-MONRO-Stehfalzprofilen aus Aluminium und einer innenliegenden Tragschale aus perforierten Aluminium Trapezprofilen. Für die 1.000 m² große Fassade der Haupthalle wurden großflächige BEMO-BOND-Aluminium-Verbundplatten und ebenfalls innenliegende perforierte Aluminium Trapezprofile gewählt. Das ikonische Design der Eingangshalle wird mit 400 m² extrem geformten BEMO-MONRO-Profilen bekleidet.

Für eine langfristig dauerhafte Farbe der Dächer und der Fassade wurde das einzigartige BEMO-FLON-Beschichtungssystem ausgewählt, um die technischen und ästhetischen Anforderungen des Projekts zu erfüllen. Neben der Lieferung der gesamten metallischen Gebäudehülle und Innenbekleidung wurde BEMO für das gesamte Engineering des Dach- und Fassadenpakets inkl. vor Ort Montageeinweisung beauftragt.

BEMO ist stolz darauf, Partner der Fundación Atchugarry bei der Schaffung eines solch prestigeträchtigen und besonderen Gebäudes zu sein.